rss
tip a friend
print
spenden

Wissensquiz

Prüfen Sie Ihr Wissen mit folgenden Quiz, präsentiert von VISUMtourism, der Wissensplattform für Nachhaltige Entwicklung im Tourismus.

Biodiversität

 

Korallenriffe

 

Whale-Watching

 

Delfinarien

Partner

zur Vorbereitung und unterwegs

Artenschutz

Tourismus lebt von der Vielfalt der Natur- und Kulturlandschaften. Oft gefährden jedoch touristische Entwicklungen und der Aufbau von touristischen Infrastrukturen den Artenreichtum in der Pflanzen- und Tierwelt. Die touristische Nutzung der natürlichen Lebensräume von Tieren und Pflanzen wie das Trekking im Regenwald und das Schnorcheln an Korallenriffen haben grossen Einfluss auf das sensible natürliche Gleichgewicht. Auch der Handel mit Produkten tierischer und pflanzlicher Herkunft gefährdet viele Tier- und Pflanzenarten.

Tragen Sie zum Artenschutz bei und verzichten Sie auf Aktivitäten, die sensible Ökosysteme aus dem Gleichgewicht bringen oder ursprüngliche Landschaften und Lebensräume zerstören. Lesen Sie dazu: Auf Tuchfühlung mit Wildtieren und FAQs'/Delfine – von Menschen geliebt, gestresst und als Ware gehandelt.

Vorsicht beim Kauf von Souvenirs

Achten Sie darauf, keine Souvenirs aus Tieren oder Pflanzen zu kaufen, die unter dem internationalen Artenschutzabkommen (CITES) für bedrohte Spezies stehen. Der praktische Einkaufsführer von WWF Schweiz und dem Bundesamt für Veterinärwesen sowie das Merkblatt von WWF und dem internationalen Weltnaturschutzbund (IUCN) zeigen Ihnen, wie Sie beim Kauf von Souvenirs zum Schutz der Biodiversität beitragen können. Lesen Sie mehr zum Souvenirführer und unter FAQ's - Häufige Fragen: Souvenirs – schöne Erinnerungen, fair eingekauft: Warum bleiben gewisse Erinnerungsstücke besser am Ferienort?

Helfen Sie mit, die bedrohten Korallenriffe zu schützen.

Wir haben für Sie ein Merkblatt zusammengestellt. Lesen Sie auch unter FAQ's/Korallenriffe, Warum müssen sie geschützt werden?


Letzte Aktualisierung: 26.06.2008
Brot für Alle