rss
tip a friend
print
spenden

Fair unterwegs mit...

Werbung

Sommeraktion

Genüsslich-fair-unterwegs-Bildergalerie

Besuchen Sie uns

am Fernwehfestival
Bern / 18. & 19. Oktober


Bildungsangebot

Neues Bildungsangebot

des arbeitskreises
tourismus & entwicklung

Neuauflage

Buchen Sie ausgewiesen nachhaltige Ferien - mit dem aktualisierten Wegweiser durch den Labeldschungel

www.fairunterwegs.org erhält ein neues Outfit

Damit Sie noch gezielter zu Ihren Infos kommen, sich besser einbringen können und die fairunterwegs-Community stetig weiter wächst.
Unterstützen Sie jetzt
die Neugestaltung des Reiseportals –
für Ihre Ferien mit Zukunft!

Info-Corner

Häufige Fragen - FAQ's

Knifflige Fragen per Mausklick beantworten - dank den neuen FAQ's.

Das Reiseportal

des arbeitskreises
tourismus & enwicklung

realisiert in Zusammenarbeit mit Partnern aus Süd und Nord

und dank der Unterstützung von Unternehmen, Behörden, Stiftungen, NGO's, sowie Einzelpersonen

RSS Feeds

Unser fairunterwegs-Newsabonnement mit RSS

Was ist RSS und wozu ist es gut?

RSS – Real Simple Syndication ist eine effektive Art, Webseiten "im Auge zu behalten", die regelmässig neue Inhalte veröffentlichen. Für gewöhnlich bezeichnet man dieses Angebot auf den Seiten als "News Feed", der Mozilla-Browser bezeichnet Webseiten mit dieser Funktion "Dynamische Lesezeichen". Um von diesem Service einer Webseite zu profitieren, wird der News Feed  abonniert. Immer dann, wenn es auf der Webseite etwas Neues gibt, wird Ihnen das angezeigt. Sie brauchen nicht mehr jeden Tag Ihre Lieblingsseiten abklappern, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Sie können für vier getrennte News-Bereiche und zwei Blogs auf fairunterwegs.org unsere News Feeds "abonnieren":

Fairunterwegs News Feed: [RSS] - für alle Neuigkeiten auf unserer Reiseseite.

Veranstaltungen News Feed: [RSS] - für alle Veranstaltungen in unserer Agenda

Tipp der Woche News Feed: [RSS] - für unseren Wochentipp

Jugend News Feed: [RSS] - für alle Neuigkeiten und imagine-Blog-Einträge auf Jung & Fair.

Palästina/Israel-Blog News Feed: [RSS] - für alle Blogeinträge im Palästina/Israel-Blog.

Chiapas-Blog News Feed: [RSS] - für alle Blogeinträge im Chiapas-Blog.

 

Wie richtet man sich ein News Feed Abonnement (RSS) ein?

Wenn Sie einen der Mozilla-Browser (Firefox, Mozilla etc.) verwenden, brauchen Sie für Ihr Abo ein paar wenige Klicks.

Klicken Sie einfach auf dieses RSS-Icon rechts in der Adresszeile Ihres Browsers – dieses Symbol zeigt Ihnen grundsätzlich an, ob eine Website als News Feed abonnierbar ist.
In unserem Fall haben wir Ihnen schon unsere sechs News Feeds als Links bereitgestellt. Klicken Sie einfach in die Links in den eckigen Klammern. (Im Internet Explorer verwenden Sie zum Abonnieren die rechte Maustaste beim Klick in unseren Link, um den News Feed zu Ihren Favoriten hinzuzufügen. Der Internet-Explorer zeigt dieses RSS-Icon nicht in der Adresszeile an.) Sie werden anschliessend gefragt, wo Sie die neue Feed-Seite in Ihren Lesezeichen bzw. Favoriten ablegen möchten. Geben Sie den Ort an und bestätigen Sie mit OK.
Im Firefox- oder Mozilla-Browser werden Ihnen die neu abonnierten Seiten als Ordner angezeigt. Wenn Sie auf den kleinen Pfeil rechts klicken, dann sehen Sie die Artikelüberschriften der abonnierten Webseite.

News-Feeds verwalten

Mit der Zeit kommen sicherlich einige Webseiten hinzu. Da ist es ratsam, einen sogenannten Feed-Reader zu benutzen, um den Überblick über die abonnierten Webseiten zu behalten.
Es gibt webbasierte Feed-Reader – zum Beispiel der von Google, Bloglines oder Feedster. Diese Dienste erlauben Ihnen das Abonnieren und Verwalten Ihrer News Feeds auf sehr komfortable Weise. Ausserdem können Sie jederzeit auf diese Webseiten-Dienste zugreifen. Sie müssen dafür nicht an Ihrem eigenen PC sitzen. Die Nutzung dieser Services erfordert eine kostenlose Anmeldung.

Sie können aber auch externe News-Reader benutzen, die sie auf Ihren PC (oder Mac) herunterladen. Manche davon lassen sich in Ihren Browser integrieren (Erweiterungen für die Mozilla-Browser-Pallette) oder sind vollkommen eigenständige Programme.
Eine ausführliche Liste mit Feed-Readern und vor allem weiterführende Informationen rund um RSS finden Sie unter dem Wikipedia-Eintrag zu RSS, unter techfacts.net oder unter about-rss.de


Letzte Aktualisierung: 18.11.2008
Brot für Alle